Programm

Uhrzeit Veranstaltungspunkt
10:00 Hörsaal 1.12
Begrüßung durch Frau Prof. Wenzel und Frau Prof. Dr. Krauß-Leichert
10:15 Der neue Master ‚Informationswissenschaft und -management‘, Frau Prof. Dr. Spree
11:00 Pause
11:15 Vorstellung von Praktikumseindrücken und Projekten durch Studenten:
  • Amerikanisches Generalkonsulat
    (Lisa Grundtke)
  • Bücherhalle Holstenstraße/Medienboten
    (Anne-Marie Schön)
  • Deutsche Nationalbibliothek Leipzig
    (Susanne Schneider)
  • Warner Music Group
    (Stine Mühle)
  • Jahreszeiten Verlag
    (Christoph Fink)
  • 12:30 Mittagspause
    13:30 Image-Installation
    Anschließend:
    Berufschancen und Einsatzmöglichkeiten
    für Absolventen des Studiengangs Bibliotheks-und
    Informationsmanagement

    Podiumsdiskussion mit:

  • Melanie Kintzel (Ärztliche Zentralbibliothek)
  • Regina Schmidtke (Lampe Corporate Finance)
  • Hella Schwemer-Martienßen (Bücherhallen Hamburg)
  • Birgit Thede (Ex Libris)
    • Moderation: Prof. Dr. Ute Krauß-Leichert
    14:30 Pause
    14:45 Workshops:
    Ausbildererwartungen
    Moderation: Hr. Prof. Dr. Gundlach – Raum 5.12

    In diesem Workshop möchten wir mit Ihnen über Ihre Erwartungen
    an die Praktikanten ins Gespräch kommen.

    Was ist ein Praktikumsprojekt?
    Moderation: Hr. Prof. Dr. Gennis – Raum 5.13

    Dieser Workshop informiert über die Möglichkeiten, die die Projekte
    der Praktikanten Ihrer Einrichtung bieten. Es werden Ideen zu
    geeigneten Aufgaben gesammelt und Wege zu
    ihrer Umsetzung erarbeitet.

    Berufschancen und Einsatzmöglichkeiten
    Moderation: Fr. Prof. Dr. Krauß-Leichert – Raum 5.14

    In diesem Workshop werden die Ergebnisse der
    vorangegangenen Podiumsdiskussion vertieft.
    Ziel wird sein, nach Möglichkeiten zu suchen,
    wie Berufschancen und Einsatzmöglichkeiten
    individuell geprüft und konkretisiert werden können.
    Als Schwerpunkt der Arbeitsgruppe tritt die
    Informationsplattform „Profi.l“ auf, mit Hilfe derer die
    Workshopthemen auf reale Erfahrungswerte gestützt
    werden können.

    Wer hat Angst vorm Bachelor?
    Moderation: Hr. Prof. Dr. Kübler – Raum 5.16

    Die konkreten Konsequenzen der Umstellung der
    Studiengänge auf Bachelor/Master für
    Arbeitgeber- und nehmer werden in diesem Workshop erörtert.

    16:00 Auswertung der Ausbildertagung und Feedback
    16:30 Verabschiedung
    Advertisements

    Kommentare sind geschlossen.

    %d Bloggern gefällt das: